Waldbrand

 

Am Montag, dem 26. September 2022 stand das Thema Waldbrand am Übungsplan.

Auf Einladung unseres EOBI Johann Jandl organisierte LM Peter Jandl eine Übung bei einer Almhalterhütte in Hochgößnitz.

 

Das Ziel der Übung war es die Gebäude vor einem Waldbrand zu schützen.

Es wurden Löschleitungen mit jeweils zwei C-Strahlroheren und zwei D-Strahlroheren, welche extra für die Waldbrandbekämpfung angeschafft wurden, eingesetzt.

 

Im Anschluss an die Übung gab es noch eine anständige Jause, dafür möchten wir uns recht herzlich bei unserem EOBI Johann Jandl bedanken.

 

 

Bilder: OBI Daniel Gspurning

Bericht: LM d.V. Dominik Kinzer

 

Letzte Übung


Abschnittsübung

Bei einem illegalen Straßenrennen am Pibersteinersee Parkplatz verunfallten zwei PKW.

In einem Fahrzeug wurden mehrere Personen eingeklemmt und das zweite fing Feuer, durch den Fahrzeugbrand geriet der angrenzende Wald in Brand.

Zum Glück diente dieses Szenario, am Montag, den 19. September 2022, nur als Übungsannahme für die Feuerwehren des Abschnittes 1.

 

Seitens der Landesleitzentrale Florian Steiermark wurde Abschnittsalarm ausgelöst und die Ortszuständige Feuerwehr Maria Lankowitz traf als erstes an der Einsatzstelle ein.

HBI Harald Sorger übernahm die Übungseinsatzleitung und Koordinierte die ankommenden Einheiten der Feuerwehren, diese wurden nach Priorität und Ausrüstung eingeteilt.

 

Am wichtigsten war die Rettung der eingeklemmten Personen aus dem Fahrzeug weshalb die Mannschaft der Feuerwehr Maria Lankowitz mit der Betreuung und Rettung der Personen begann, ehe das HLF der Feuerwehr Köflach zur Unterstützung kam.

 

Um den Fahrzeugbrand kümmerten sich die Kameradinnen und Kameraden aus Rosental und Graden. Unter schweren Atemschutz konnten sie den Brand sehr rasch unter Kontrolle bringen

 

Die weiteren Tanklöschfahrzeuge wurden für die Waldbrandbekämpfung eingesetzt und dienten als Puffer, bis von den KLF-Besatzungen die Zubringerleitung von Pibersteinersee hergestellt war. Aufgrund des Höhenunterschieds und der Schlauchlänge wurden mehrere Tragkraftspritzen benötigt.

 

Im Anschluss an die Übung fand die Schlussbesprechung vor der Fahrzeughalle der Feuerwehr Maria Lankowitz statt.

Übungseinsatzleiter HBI Harald Sorger ließ die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren des Abschnittes 1 antreten und meldete die durchgeführte Übung an ABI Markus Murgg.

Weiters konnte folgende Ehrengäste begrüßt werden: den Hausherrn der Gemeinde Maria Lankowitz BGM Kurt Riemer, BR Klaus Gehr, LFR Christian Leitgeb und ABI Josef Porter.

 

Im Anschluss führte HBI Harald Sorger eine kurze Nachberechnung der gesamten Übung durch, ehe er das Wort an die Ehrengäste übergab.

 

Diese bedankten sich bei den angetretenen Kameradinnen und Kameraden für die Teilnahme an der Übung aber auch für Ihren Einsatz, ganz besonders für den Einsatz bei der Sturmkatastrophe im August. Auch der Feuerwehr Maria Lankowitz wurde der danke für die Durchführung der Übung sowie der Bereitstellung der Verpflegung ausgesprochen.

 

Zum Abschluss bedankte sich HBI Harald Sorger noch bei der Familie Monsberger, welche die Eigentümer des Sees sind, für die zur Verfügungstellung des Übungsobjektes.

 

Nach der Schlussbesprechung gab es in der Fahrzeughalle noch Getränke und Bratwürstl bevor die Feuerwehren wieder in Ihre Rüsthäuser zurückfuhren.

 

 

Bilder und Bericht: LM d.V. Dominik Kinzer

 

Letzte Übung

Nächste Übung


Hydraulisches Rettungsgerät

Am Donnerstag, 14. Juli 2022 fand bei der Feuerwehr Bärnbach eine Übung mit dem neuen Akku Kombigerät an.

 

Um das neue Gerät bestens zum Einsatz bringen zu können und schon einige Übungen in den eigenen Reihen angehalten wurden, sind wir an die befreundete Feuerwehr Bärnbach herangetreten um eine noch besseren Einblick in die technische Menschenrettung zu bekommen. 

 

Unter der Anleitung von ABI Bernhard Haller wurden die verschiedensten Rettungstechniken geübt.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Feuerwehr Bärnbach, ganz besonders bei ABI Bernhard Haller für diese sehr lehrreiche Übung.

 

 

Bilder: OBI Daniel Gspurning

Bericht: LM d.V. Dominik Kinzer

 

Letzte Übung

Nächste Übung


Fahrzeugbrand

Am Montag, dem 09. Mai 2022 stand das Thema "Fahrzeugbrand" am Übungsplan.

 

 

Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Kemetberg wurden zwei brennende Fahrzeuge, unter schwerem Atemschutz gelöscht.

Als Erstangriff wurde mit einer C42 Löschleitung und einer HD Leitung gelöscht.

Die restliche Mannschaft sicherte die Einsatzstelle ab und baute eine Schaumleitung auf.

Um die Wasserversorgung sicherzustellen Speiste das HLF Kemetberg unseren TLF. 

Nachdem die Fahrzeuge abgelöscht waren wurden zur Sicherheit von unseren zwei Jugendlichen welche gerade die Grundausbildung absolvieren ein Schaumangriff durchgeführt. 

 

Nach der Grobdeko der Atemschutzträger gab es eine kleine Übungsnachbesprechung durch den Übungseinsatzleiter HBI Harald Sorger

Im Anschluss an die Übung gab es im Rüsthaus Maria Lankowitz eine kleine Stärkung.

 

 

Bilder und Bericht: LM d.V. Dominik Kinzer

 

Letzte Übung

Nächste Übung 

 


Pumpenschulung

Am Montag, dem 02. Mai 2022 stand das Thema "Tragkraftspritzen" am Übungsplan.

 

Unser Gerätemeister OLM Daniel Gratz organisierte diese Schulung am Pibersteinersee. 

Zum Einsatz kamen unsere zwei Tragkraftspritzen, die TS 6, welche als Reserve im Rüsthaus gelagert wird, sowie unsere TS 12, welche im KLF-A mitgeführt wird. 

 

Bilder: LM d.V. Dominik Kinzer, LM d.V. Stefan Bauer

Bericht: LM d.V. Dominik Kinzer

 

Letzte Übung

Nächste Übung

 


Übung mit Kombigerät

Am Montag, dem 11. April 2022 stand das Thema "Kennenlernen des neuen Akku Kombigerät" am Übungsplan.

 

Das neu in Dienst gestellte Akku Kombigerät der Firma Weber Hydraulik wurden von den Kameradinnen und Kameraden in allen Funktionen ausführlich getestet. Weiters wurde auch mit dem neuen Glasmanagement Set und der Akku Säbelsäge geübt. Bei der ersten Übung wurde noch nicht großartig auf die Taktik und Technik eingegangen, dies wird in den nächsten Übungen umgesetzt werden.

In nächster Zeit werden noch einige Übungen zum Thema hydraulisches Rettungsgerät durchgeführt, um für Einsätze wie z.B. einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bestens geschult zu sein.

 

 

Bilder: LM d.V. Dominik Kinzer, OBM Heinrich Bauer

Bericht: LM d.V. Dominik Kinzer

 

Letzte Übung

Nächste Übung

 


Werkstättenbrand

Am Montag, dem 04. April 2022 stand das Thema Brandeinsatz am Übungsplan.

 

 

Der Übungseinsatzbefehl lautete: Werkstättenbrand mit einer vermissten Person.

 

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Innenangriff unter schweren Atemschutz und C42, sowie ein Außenangriff durchgeführt.

Dem Atemschutztrupp wurde die Suche nach der Person durch die starke Rauchentwicklung und mehrerer Autos in der Garage erschwert.

Nachdem die Person gerettet war konnte "Brand aus" gegeben werden und die Garage wurde mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht.

 

 

Ein dank an unseren Atemschutzbeauftragten HLM d.F. Martin Kranzelbinder für die Organisation der Übung.

 

Bilder: HLM d.F. Martin Kranzelbinder

Bericht: LM d.V. Dominik Kinzer

 

Letzte Übung

Nächste Übung

 


Rüsthausreinigung

 Am Montag, dem 28.03.2022 begann für die Feuerwehr Maria Lankowitz wieder der Übungsbetrieb und somit starteten die KameradInnen mit dem Säubern des Rüsthauses.

 

Die angetretenen Mitglieder wurden in drei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe startete mit der Reinigung des Einganges sowie des Parkplatzes vor der Feuerwehr, während die zweite Gruppe die Fahrzeughalle sowie die Waschbox in Angriff nahmen. Zwei Kameraden besorgten für die anschließende Kameradschaftspflege eine kleine Jause.

 

In ca. zwei Stunden wurde das Rüsthaus grundgereinigt und somit kann die Feuerwehr Maria Lankowitz ungehindert mit den kommenden Übungen fortfahren.

 

Angetreten unter HBI Sorger Harald waren 11 Mitglieder der Feuerwehr Maria Lankowitz.

 

Bilder und Bericht: LM d.V. Stefan Bauer

 

 

Letzte Übung

Nächste Übung