Sturmeinsätze

Am Montag, 10. Februar 2020, ist auch die Gemeinde Maria Lankowitz nicht vom Sturm verschont geblieben.

Bereits um kurz nach 05:00 Uhr früh musste zum ersten Einsatz ausgerückt werden:

Baum über Straße auf Höhe Gasthaus Grabenmühle

Nach diesem Einsatz gab es eine kurze Ruhepause bis kurz nach 09:00 Uhr:

mehrere Bäume blockierten die Zufahrtsstraßen nach Gößnitz sowie den Dreierweg.

In Puchbach wurde ein Baustellen-WC auf die Straße geweht. 

Nachdem diese Einsätze abgearbeitet wurden, rückten unsere Kameradinnen und Kameraden wieder ins Rüsthaus ein.

Auch beim Rüsthaus hat der Sturm einigen Schaden angerichtet, die Plane, welche den neuen Kommandoraum vor Regen schützen soll, wurde heruntergerissen

Als alles wieder abgedeckt war, kam es zum nächsten Einsatz:

mehrere Bäume blockierten die Straße nach Niedergößnitz

 

Gegen 14:30 Uhr waren alle ins Rüsthaus eingerückt und es konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

Unter der Einsatzleitung von HBI Harald Sorger waren im Einsatz:

 

TLF-A 3000, KLF-A und MTF-A Maria Lankowitz mit 15 Mann

Bauhof Maria Lankowitz mit 1 Mann

 

Bericht: LM d.V. Dominik Kinzer

Bilder: OBI Daniel Gspurning

 

Letzter Einsatz