Bausteinaktion der Freiwilligen Feuerwehr Maria Lankowitz


Das Rüsthaus der Feuerwehr Maria Lankowitz wurde 1960 von den damaligen Kameraden unserer Wehr erbaut. Im Jahr 2004 wurde die Außenfassade erneuert, sowie kleinere Arbeiten im Inneren vorgenommen, um Platz für das neue Tanklöschfahrzeug zu schaffen. Im Laufe der nächsten Jahre wurden die Anforderungen an die Feuerwehren – vor allem beim Katastrophenschutz – immer vielseitiger. Auch Frauen sind mittlerweile vom aktiven Feuerwehrdienst nicht mehr wegzudenken – daher ist unser Rüsthaus vor allem in dieser Hinsicht nicht mehr zeitgemäß. 

 

Im Jahr 2015 wurde mit den ersten Plänen für die Neugestaltung des Rüsthauses begonnen – der positive Beschluss im Maria Lankowitzer Gemeinderat für den Zu- und Umbau des Rüsthauses erfolgte im Sommer 2017.  

© Artivo
© Artivo

Das Projekt beinhaltet eine neue Fahrzeughalle hinter dem Rüsthaus mit vier Fahrzeugeinstellplätzen, wobei eine als Waschbox doppelt genutzt wird. Im Keller entstehen Lagerräume sowie Werkstätten für den Atemschutz und den Geräte- und Maschinenmeister. Im Erdgeschoß entstehen ein Kommandoraum sowie Garderoben und getrennte Sanitäranlagen für Männer und Frauen. Das erste Obergeschoß bietet Platz für einen großen Schulungs- sowie einen Jugendraum und für ein Büro. 

 

Die Umsetzung des Projektes läuft bereits seit Juli 2018 auf Hochtouren. 

 

Mit einer Gesamtsumme von 1,1 Millionen Euro wird das Projekt zum größten Teil von der Gemeinde Maria Lankowitz, vom Land Steiermark sowie vom Landesfeuerwehrverband Steiermark finanziert bzw. unterstützt. Jedoch muss eine erhebliche finanzielle Eigenleistung von der Feuerwehr Maria Lankowitz aufgebracht werden.

Aus diesem Grund hoffen wir auf Ihre finanzielle Unterstützung bei unserer Bausteinaktion: 

 

Folgende Kategorien haben wir dafür vorgesehen: 

• Bausteinspende ab               € 20,--

• Baustein Bronze ab              € 100,--

• Baustein Silber ab                € 300,--

• Baustein Gold ab                  € 500,--

• Baustein Großspender ab   € 1.000,-- 

 

Als Dankeschön für Ihre Unterstützung erhalten Sie eine persönliche Erinnerungskarte bzw. einen persönlichen „Baustein“, welche bei der Eröffnungsfeier des neu sanierten Rüsthauses abgeholt werden können. Firmen haben außerdem die Möglichkeit, ihr Firmenlogo in der Festschrift platzieren zu lassen. 

 

Natürlich ist Ihre Spende auch steuerlich absetzbar.

Teilen Sie uns Ihr Geburtsdatum sowie Ihren Vor- und Nachnamen bei der Überweisung mit. Die Daten werden von uns an das Finanzamt zur Übernahme in Ihrem Steuerkonto übermittelt. 

 

Wo und wie kann ich spenden?

• Kommen Sie persönlich vorbei

• Melden Sie sich bei unserem Kommando: 

HBI Harald Sorger: 0664/42 05 637

OBI Daniel Gspurning:  0660/76 03 122

kdo.016@bfvvo.steiermark.at

 

• Per Überweisung 

Empfänger: Freiwillige Feuerwehr Maria Lankowitz

Bank: Volksbank Steiermark

BIC: VBOEATWWGRA

IBAN: AT42 4477 0432 2889 0002

Verwendungszweck: Bausteinspende/Bronze/Silber/Gold/Großspende, Geburtsdatum, Vor- und Nachname 

 

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Maria Lankowitz bedanken sich recht herzlich für Ihre Mithilfe beim Bau unseres neugestalteten Rüsthauses.  

 

Wir freuen uns, Sie bei der Eröffnungsfeier begrüßen zu dürfen!