FLA-Gold und Heißausbildung in der Feuerwehr und Zivilschutzschule Lebring

Unser Kamerad LM d.V. Dominik Kinzer konnte am 13.04.2019 nach langer Vorbereitungszeit die Feuerwehrmatura positiv abschließen! Somit haben wir nun einen Kameraden mehr in unseren Reihen, der das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold mit Stolz tragen darf und die gesamte Feuerwehr gratuliert auch auf diesem Weg.

 

Während sich LM d.V. Kinzer der Prüfung stellte, hatten vier weitere Kameraden die Möglichkeit, an der vom Bereichsfeuerwehrverband Voitsberg organisierten Heißausbildung für Atemschutzgeräteträger, teilzunehmen.

 

Aufgeteilt wurde diese Ausbildung in drei Stationen:

Bei der ersten Station wurde den Mitgliedern nochmals das Hohlstrahlrohr mit dessen Funktionsweise erklärt, damit in den nächsten Stationen keine Fehler passieren.

Danach wurde in einem Container eine Durchzündung simuliert, bei der jeder Atemschutzträger die Flammen zurückdrängen musste, sodass keine Gefahr mehr bestand.

Die dritte und letzte Station war eine Einsatzübung, bei welcher eine Menschenrettung durchzuführen war. Zum einen mussten die Kameraden mit der Hitze klarkommen und zum anderen mussten sie einen 90kg schweren Dummy aus der Gefahrenzone bergen.

 

An dieser Ausbildung haben folgende Personen teilgenommen:

BM Andreas Schübel (Gruppenkommandant)

LM d.V. Stefan Bauer (Truppführer)

OLM d.F. Martin Kranzelbinder (Truppmann 1)

LM Peter Jandl (Truppmann 2)

 

Bericht: LM d.V. Stefan Bauer

Bilder: BM Andreas Schübel, LFV Steiermark BR d.V. Fink

 

Letzte Tätigkeit