Bereichstauchlager 2018

In den Morgenstunden des 05. Oktober 2018 machten sich sechs Kameraden, darunter vier Tauchanwärter der Feuerwehr Maria Lankowitz, sowie zwei Kameraden der Feuerwehr Stallhofen, mit Feuerwehrboot, zum diesjährigen Tauchlager am Attersee in

Oberösterreich auf.

 

Am Gelände der oberösterreichischen Feuerwehrschule in Weyregg am Attersee angekommen, wurden die Zimmer bezogen und das Boot zu Wasser gelassen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde der erste Tauchgang absolviert. Nach einem Abendessen und ein paar kameradschaftlichen Stunden am Lagerfeuer endete der erste Tag.

 

Am Samstag standen zwei weitere Tauchgänge am Programm, bei diesen wurde der Aufstieg von der 10-Meter-Plattform unter Wechselatmung, sowie das „Bergen eines Tauchers“ aus 10 Meter Tiefe geübt.

 

Am letzten Tag stand noch ein weiterer Tauchgang an. Bei diesem wurde besonderes Augenmerk auf die Zusammenarbeit mit dem „Buddy“ gelegt. Themen wie der „Buddycheck“ und die Kommunikation unter Wasser wurden gefestigt.

 

Nach dem Einpacken und Säubern der Gerätschaften ging es wieder nach Hause. Für die Taucher waren es lehrreiche Tauchgänge und es konnten viele neue Erfahrungen gesammelt werden.

 

Ein Dank gilt ABI Ewald Schober, Wasserdienstbeauftragter des Bereiches Voitsberg, für die gute Vorbereitung, sowie unseren Kameraden LM Markus Hyden und FM Daniel Haushofer für die hervorragende Verpflegung.

 

Die Tauchanwärter der FF Maria Lankowitz freuen sich schon auf 2019, wenn es wieder heißt: Ab zum Attersee ins Tauchlager!

 

Erstellt von LM d.V. Dominik Kinzer

 

Letzte Tätigkeit