Lösen einer Verklausung

Zum Lösen einer Verklausung wurde die Feuerwehr Maria Lankowitz am Mittwoch, den 10. Juli 2024 um 10:07 Uhr alarmiert.

 

Beim Eintreffen am Einsatzort trafen die KameradInnen auf eine starke Verklausung im Bereich des Gößnitzbaches, welche vom Grundeigentümer nicht mehr eigenständig entfernt werden konnte. Gemeinsam mit der Gemeinde inklusive Radlader und einem Landwirt mit Traktor und Forstanhänger konnte die Verklausung nach mehr als vier Stunden beseitigt werden.

 

Unter der Einsatzleitung von HBI Harald Sorger war unser KLF-A mit sechs KameradInnen der Feuerwehr Maria Lankowitz im Einsatz.

 

Um ca. 14:00 Uhr konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt und die Alarmbereitschaft bei Florian Steiermark gemeldet werden.

 

Diesen Einsatz möchten wir zum Anlass nehmen und informieren, dass derartige Verlegungen von fließenden Gewässern bei großen Regenmengen und darauffolgenden Wasserübertritt erhebliche Schäden bei umliegenden Gebäuden, Brücken und Straßen verursachen können! Somit bitten wir um Unterstützung der Bevölkerung Verklausungen vor Unwetter, welche von Nachrichten, Unwetterwarnungen etc. zum Teil angekündigt werden, zu entfernen. Damit kann verhindert werden, dass sich die Feuerwehrmitglieder bei Unwetter einer großen Gefahr aussetzen müssen!

 

Bilder: Feuerwehr Maria Lankowitz

Bericht: OLM d.V. Stefan Bauer

  

Letzter Einsatz