16. September 2018
Am 15.09.2018 nahm die Feuerwehr Maria Lankowitz mit zwei Kameraden am Funkleistungsabzeichen Bronze in St. Johann ob Hohenburg erfolgreich teil. JFM Stefan Scheiber konnte in der Jugendwertung sogar den hervorragenden dritten Platz erreichen. Ein Dank gilt unserer Funkbeauftragten OLM d.F. Maria Jandl für die Vorbereitung der Kids auf diesen Bewerb. Erfolgreich teilgenommen haben: JFM Stefan Scheiber JFM Maximilian Pressler Erstellt von LM d.V. Stefan Bauer Letzte Tätigkeit

15. September 2018
Sicherungsdienst der Wehren Maria Lankowitz, Kemetberg und Salla beim Lipizzaner Almabtrieb 2018.

06. September 2018
Am 06.09.2018 rückte die Feuerwehr Maria Lankowitz zu einer Insektenbekämpfung nach Gößnitz ab. Im Einsatz stand das MZF mit 3 Mann Erstellt von LM d.V. Kinzer Dominik Letzter Einsatz Nächster Einsatz

06. September 2018
Am 06. September 2018 wurden die Feuerwehren Maria Lankowitz und Köflach um kurz vor 12:00 Uhr mit dem Alarmstichwort Menschenrettung, Person unter Baum eingeklemmt, nach Puchbach alarmiert. Nach dem Eintreffen wurde in Zusammenarbeit mit der Rettung die Person gerettet und der Notarzt begann sofort mit der Reanimation. Trotz der schnellen Hilfe erlag der Verunfallte noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Um ca. 15:00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt. Unter der...

02. September 2018
Am 01.09.2018 veranstaltete die Feuerwehr Hadersdorf ihr Rüsthausfest mit dem 1. Pinzgauertreffen. Natürlich ließ sich unser Maschinenmeister und Zugskommandant BM Andreas Schübel diese Möglichkeit nicht entgehen und folgte mit unserem KLF-A dieser Einladung. Nach dem Eintreffen der Teilnehmer um ca. 13:00 begrüßte HBI Fritz Repolusk die Pinzgauer- und Haflingerfahrer beim Rüsthaus Hadersdorf. Mit einem kleinen Imbiss im Bauch ging es bei Regen auf die ca. 20 km lange Ausfahrt vom...

01. September 2018
Der diesjährige Wandertag für unsere Helfer des „Stadlfestes“ und Kameraden der Feuerwehr Maria Lankowitz fiel dieses Jahr aufgrund des Wetters leider wortwörtlich ins Wasser. Jedoch konnte unser Zugskommandant BM Bauer Heinrich kurzfristig eine Führung durch das Säge- und Heizwerk Edler in Köflach organisieren. Unter der guten Führung von Hrn. Thomas Edler konnten wir die einzelnen Schritte, des Holzes von Bloch bis zum Brett erleben. Weiters konnten wir im Heizwerk den Weg vom...

30. August 2018
Unser EHBI Albert Trischnigg feierte am 30. August 2018 seinen 80. Geburtstag. Schon um ca. 04:00 Uhr versammelten sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Maria Lankowitz sowie seine Familie und Freunde im Rüsthaus, um letzte Vorbereitungen zu treffen und um ihn frühzeitig zu wecken. Eine kleine Abordnung machte sich auf den Weg, um Albert musikalisch zu wecken und ihn mit unserem MZF mit Blaulicht zum Rüsthaus zu bringen. Doch noch ein wenig verschlafen traf ihn die nächste...

27. August 2018
Am Montag, den 27. August 2018 trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr Maria Lankowitz zur wöchentlichen Übung. Das Kommando hatte sich für diesen Tag etwas „Besonderes“ einfallen lassen, nämlich das TLFA sowie das Rüsthaus inkl. Keller zu reinigen. Die Kameradinnen und Kameraden wurden eingeteilt. So wurde begonnen das TLFA auszuräumen und alle Ablageräume sowie die Geräte selbst zu warten und zu reinigen. Zur selben Zeit wurde in der zugemieteten Garage die verstauten Geräte und...

24. August 2018
Am Nachtmittag des 24.08.2018 wurde die Feuerwehr Maria Lankowitz zu einer BMA-Alarmierung im Jugendgästehaus Maria Lankowitz gerufen. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurden von drei Geräteträgern Atemschutzgeräte aufgenommen und die betroffenen Brandmelder kontrolliert. Beim Erkunden dieser stellte sich heraus, dass die Brandmelder aufgrund eines Blitzschlags eine Störung hatten und wurden vom Brandschutzbeauftragten des Jugendgästehauses Jandl Peter deaktiviert. Unter der...

20. August 2018
Am 20.08.2018 wurde von unserem Atemschutzwart OLM d.V. Kranzelbinder Martin eine heiße Übung mit einem uns zur Verfügung gestellten PKW durchgeführt. Am Parkplatz des Pibersteinersees wurde das KFZ in Brand gesetzt und es konnten die verschiedenen Stadien bis hin zum Vollbrand simuliert und beübt werden. Als erstes wurde der Motor mittels Feuerlöscher gelöscht, anschließend löschte der Atemschutztrupp den Vollbrand mit dem HD-Rohr. Die Nachlöscharbeiten wurden von der Feuerwehrjugend...

Mehr anzeigen